anaesthesiepraxis-karlsruhe.de

Lexikon

 Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


M

Begriff Erläuterung
Maligne Hyperthermie Die Maligne Hyperthermie (MH) ist eine vor allem bei (Klein-)Kindern vorkommende lebensbedrohliche Narkosekomplikation. Sie beruht auf einer erblichen Störung der Skelettmuskelfunktion mit rasch ansteigender Körpertemperatur.
MH MH ist in der Anästhesie die Abkürzung für Maligne Hyperthermie.
 



Letzte Änderung: 10.11.2006, 14:35

Druckansicht|Als Startseite einstellen|Zu den Favoriten hinzufügen